Urnenabstimmung 28. März 2021 / Geschäftsbericht 2020

Logo_Primarschule_AH

Hier finden Sie das Ergebnis der Urnenabstimmung vom 28.03.2021:

Geschätzte Schulbürgerinnen und Schulbürger

Der Schulrat hat seine Geschäfte im Jahr 2020 an elf ordentlichen Sitzungen erledigt. Dazu kommen die Sitzungen in den diversen Ressorts. Auch hier leisteten die jeweils zuständigen Schulräte hervorragende Arbeit und die Zusammenarbeit läuft sehr gut. Neben den laufenden Geschäften befasste sich der Schulrat vertieft mit der zukünftigen Strategie unserer Schule, mit Infrastrukturprojekten sowie der Digitalisierung. Wir können auf ein ereignisreiches, turbulentes und spannendes Jahr zurückblicken, erlebten wir doch ein eher unerwartet anstrengendes Jahr. Wegen Corona musste im vergangenen Jahr auf vieles verzichtet werden und auch in diesem Jahr können wir keine Schulbürgerversammlung durchführen. Dies bedauere ich sehr, denn gerne hätte ich die Gelegenheit genutzt, Sie öffentlich zu informieren und mich mit Ihnen im Gespräch auszutauschen. Der persönliche Kontakt fehlt mir.

Ganz von Informationen abgeschnitten sind Sie aber nicht. Wir informieren ausführlich im Geschäftsbericht und der Schulrat veröffentlicht eine Online-Präsentation. Diese kann ab dem 7. März 2021 unter www.psah.ch angeschaut werden.

Die Herausforderungen an die Schule werden auch in naher Zukunft nicht abnehmen. Wir vom Schulrat freuen uns, diese anzunehmen und die notwendigen Rahmenbedingungen zur Bewältigung dieser Herausforderungen zu schaffen, damit unsere Schule, das Lernumfeld und der Unterricht weiterhin von hoher Qualität geprägt sind. Im Namen des Schulrates danke ich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern recht herzlich, die zum positiven Gelingen der Primarschule Au-Heerbrugg beitragen. Danken möchte ich aber auch Ihnen, liebe Schulbürgerinnen und Schulbürger, für Ihre wohlwollende und kritische Unterstützung sowie Ihr Vertrauen, das wir im vergangenen Jahr erfahren durften.

Unser Auftrag ist ganz klar: Das Gemeinwohl unserer Primarschulgemeinde zu stärken und zu sichern.

Christian Stricker, Schulpräsident